Neue Auswege aus dem Burnout

Das Burnout-Syndrom ist tückisch: Es entwickelt sich wie ein schleichender Abwärtssog, bis eines Tages die körperliche, geistige und seelische Kraft der Patienten vollkommen aufgebraucht ist. Vielen Betroffenen gelingt es dabei (Weiterlesen...)

Risiko Suchterkrankung – Burnout-Patienten sind besonders gefährdet

Risiko Suchterkrankung - Dauerhafte Überlastung und viele Sorgen machen Burnout-Patienten das Leben schwer. Viele Betroffene versuchen bis zum allerletzten Moment, durchzuhalten. Entweder, weil sie sich ihre Erkrankung nicht eingestehen wollen, (Weiterlesen...)

Krankschreibung: Was Burnout-Patienten wissen sollten

Der Kopf sagt "Ja", der Körper "Nein" - spätestens, wenn die emotionale Leere von körperlichen Symptomen wie Kopfschmerzen und Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Übelkeit und Verdauungsproblemen begleitet wird, lässt (Weiterlesen...)

Was hilft gegen Schlafstörungen?

Ab wann spricht man von Schlafstörungen? Sechs bis acht Stunden verbringt ein gesunder Mensch durchschnittlich im Bett. Doch rund ein Drittel aller Erwachsenen kennt Phasen, in denen sie nur schlecht (Weiterlesen...)

Mütter im Burnout – Stressfalle Familie

Selten denkt man im Kontext Burnout-Syndrom an Hausfrauen und Mütter. Doch auch sie können am Burnout erkranken. Auch Menschen in sozialen Berufen sind besonders burnoutgefährdet. Ein besonders hohes Risiko (Weiterlesen...)

Unsere Literaturempfehlungen

Hier finden Sie unsere Literaturempfehlungen zum Thema Burnout (weiterlesen …)

Newsletter