Ein Urlaub, der Sie wieder fit macht

Sie kennen sicher auch das Gefühl, wenn Ihnen alles zu viel wird, und Sie denken, dass Sie sich am liebsten auf eine Insel verkriechen möchten. Diese „Insel“ kann viele Formen annehmen – Hauptsache, Sie wissen, was Ihnen gut tut.

Urlaub

Erholungsurlaub rechtzeitig einplanen! – Fotolia © Patryk Kosmider

Urlaub ist nicht gleich Urlaub – so banal, so wahr. Wenn Sie sich, als ohnehin gestresster Mensch, noch eine Citytour aufbürden, bei der Sie jeden Tag x Sehenswürdigkeiten auf dem Programm haben und abends natürlich noch ins Theater müssen, sollten Sie sich nicht wundern, wenn Sie gestresster aus dem Urlaub zurück kommen, als Sie ihn angetreten haben. Wenn Sie vorher nah am Burnout waren, hat sich an Ihrem Zustand vermutlich wenig geändert.

Ein Urlaub der zu Ihnen passen sollte

Natürlich kann es sein, dass Sie geradezu aufblühen, wenn Sie auf Reisen mit unzähligen Eindrücken konfrontiert sind. Aber es kann auch sein, dass diese Art von Reisen Ihnen nicht gut tut. Überlegen Sie am besten, was für Sie ein „Traumurlaub“ wäre. Wenn Ihnen eine Nordseeinsel ohne Autoverkehr einfällt, dann könnte solch ein Urlaub, gerne in einem Reet gedeckten Haus, genau Ihre Sache sein. Und wenn Sie sich in einem Kuschelhotel sehen, in dem Ihnen morgens die gesündesten Säfte kredenzt werden, könnte das Ihren Wünschen nach Erholung entsprechen.

Ab auf die Berge – oder auf den Bauernhof?

Das Gute ist ja, dass Sie für jedes Bedürfnis den richtigen Ort finden, die richtige Form. Sie müssen sie nur erspüren. Machen Sie eine Art Phantasiereise zum Thema „mein perfekter Aufenthalt“. Lassen Sie sich ruhig Zeit, damit fängt im Grunde die Erholung schon an. Das Zauberwort lautet „Entschleunigung“, aber auch, Ihre aktuellen Wünsche gezielt umzusetzen. Soll es ein Yoga-Urlaub sein, wollen Sie in einer Gruppe wandern oder wollen Sie morgens beim Melken helfen? Wofür Sie sich auch entscheiden – tun Sie es mit voller Überzeugung!

Tipp: Planen Sie Erholungsphasen rechtzeitig ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.