Ebenfalls burnoutgefährdet: die Polizei, dein Freund und Helfer

Eine Studie der Hochschule Magdeburg-Stendal, die das Bundesinnenministerium in Auftrag gegeben hatte, zeigt: Bundespolizisten sind stark burnoutgefährdet. Jeder Vierte trägt ein erhöhtes Risiko für seelisches Ausbrennen. Auch Polizisten sind oft von Burnout betroffen Die Wissenschaftler hatten im Rahmen der Studie … Weiterlesen

Burnout: Wiedereinstieg in den Job manchmal schwierig

Wer ein Burnout entwickelt und nicht rechtzeitig den Rettungsanker wirft, muss sich häufig für längere Zeit krankschreiben lassen und ist nicht arbeitsfähig. Falls sich die Betroffenen nach der Therapie entschließen, ihren Beruf wieder aufzunehmen, müssen sie aufpassen, nicht wieder dieselben … Weiterlesen

Seelsorge für Seelsorger: Wenn Geistliche ein Burnout entwickeln

Eine wesentliche Aufgabe von Priestern und Pfarrern ist die Seelsorge. Dabei geht es darum, anderen Menschen, die sich in teils schwierigen Lebenssituationen befinden, Halt zu geben und ihnen Mut zuzusprechen. Doch inzwischen sind viele Geistliche selbst am Ende ihrer Kräfte. … Weiterlesen

Pflegebranche im Burnout: Beschäftigte machen Druck

Eine hohe körperliche und psychische Arbeitsbelastung, wachsender Druck durch permanente Kostensenkung und steigende Konkurrenz unter den Krankenhäusern, darüber hinaus eine nur geringe Entlohnung und wenig Anerkennung: Der Pflegebranche ist nur etwas für Hartgesottene. Eine Folge dieser schlechten Arbeitsbedingungen ist, dass … Weiterlesen

IT-Experten im Burnout

IT-Experten sind wahre Troubleshooter. Allerdings haben sie mindestens ebenso viel Leistungsdruck wie Beschäftigte in anderen Berufen und sollen in kurzer Zeit immer mehr leisten. Fakt ist, dass IT-Führungskräfte viermal so häufig wie jene in anderen Branchen an Burnout erkranken. Eine … Weiterlesen

Neue Studie: Kita-Angestellte im Stress

Schon länger ist bekannt, dass der Job in einer Kita nicht immer ein Kinderspiel ist und dass viele Erzieher burnoutgefährdet sind. Eine neue Studie der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, die Ende 2012 mit 830 Erzieherinnen und Erziehern durchgeführt wurde, enthüllt nun … Weiterlesen

Berliner Jobcenter-Mitarbeiter im Burnout

Berliner Jobcenter sind unterbesetzt: Rund 200 Mitarbeiter fehlen der Stadt. Besonders betroffen sind die Stadtteile Charlottenburg und Neukölln. Das schlägt auf die Gesundheit der Beschäftigten: Immer mehr Jobcenter-Mitarbeiter sind aufgrund der Überlastung vollkommen überfordert und melden sich krank. In Charlottenburg-Wilmersdorf … Weiterlesen

Bayrische Unternehmen machen mobil: Zusammenhang zwischen Burnout und Job oft zu einseitig

Eine Studie der Betriebskrankenkassen zeigt, dass Arbeitslose auf mehr Krankheitstage wegen psychischer Probleme kommen als Arbeitnehmer. Daraus könnte man schlussfolgern, dass Arbeit gesund hält. So einfach wollen es sich bayrische Unternehmen, die sich derzeit gegen einen zu direkten Kausalzusammenhang zwischen … Weiterlesen

Viel Stress, wenig Geld: Kindergärtnerinnen am Rande des Burnout

Im Sandkasten spielen, Schatzkarten malen oder mit den süßen Kleinen basteln: Viele Menschen können sich nicht vorstellen, dass der Beruf Kindergärtner oder Erzieher wirklich etwas mit Arbeit zu tun hat. Doch Kindergärtnerinnen und Kindergärtner sind in jeder Minute gefordert: Nichts … Weiterlesen

Burnout: Risikofaktoren bei Selbstständigen

Sein eigener Herr sein und Geld verdienen mit dem, was man wirklich gerne tut und gut kann: Das sind häufige Motive für das Wagnis Selbstständigkeit. In vielen Fällen geht der Plan zunächst auf – jedoch verlangt die Selbstständigkeit vielen Unternehmern … Weiterlesen