Suchergebnisse für: antidepressiva

Hirndoping im Büro – Mit Aufputschmittel durch den Arbeitsalltag

…n Lebensmitteln, wie beispielsweise Kaffee oder Energy-Drinks, erhältlich. Antidepressiva sollen die Leistungsfähigkeit dauerhaft erhalten. Die Konsumenten versprechen sich von diesen verschreibungspflichtigen Mitteln zum einen emotionale Stabilität, zum anderen eine gesteigerte Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit. Jedoch hat sich gezeigt, das viele Antidepressiva vom SSRI-Typ (SSRI: selektive Serotoninwiederaufnahme-Hemmer) nicht stimmungsaufhe… Weiterlesen

Burnout: Therapiemaßnahmen nicht zu lange hinauszögern!

…chen. Dies ist allerdings nicht immer der Fall. So kann die Verordnung von Antidepressiva vom Patienten auch als zusätzliche Niederlage wahrgenommen werden. Dies hat zur Folge, dass die Medikamente oft nicht regelmäßig eingenommen oder eigenmächtig abgesetzt werden. Der Fokus bei Burnout-Patienten liegt auf einer anderen Ebene: Zunächst in der Verarbeitung von enttäuschten Illusionen und Trauerarbeit, dann in der Neuaufstellung der Persönlichkeit,… Weiterlesen

Sanfte Hilfe bei Burnout-Syndrom: Pflanzliche und homöopathische Präparate

…e angemessene und eher intensivierte psychopharmakologische Behandlung mit Antidepressiva (v. a. SSRI) ist allerdings in der Regel unverzichtbar. Diese verläuft aber nicht immer optimal, da bei Burnout-Patienten nur wenig verallgemeinerbare Erfahrungswerte vorliegen. Im Hinblick auf die Behandlung mit den an sich nebenwirkungsfreien Johanniskrautpräparaten müssen hingegen unter anderem mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten (zum Beispi… Weiterlesen

Wartezeit kann tödlich sein: Vom Burnout zum Suizidversuch

…g zu reagieren. Die Therapie-Möglichkeiten reichen derzeit vom Einsatz von Antidepressiva – wobei deren Wirkung verzögert eintritt, aber in 60 bis 70 Prozent der Fälle Wirkung zeigt – bis hin zur Verhaltens-, Bewegungs-, Licht- oder auch Wachtherapie. Fakt ist: Wenn Patienten erst spät eine Therapie beginnen, dauert die Rekonvaleszenz und Wiedereingliederung in das Leben sehr viel länger. Für die Wartezeit auf einen Therapieplatz empfehlen Experte… Weiterlesen

Burnout-Therapie: Neurofeedback

…ufrecht zu erhalten. Neurofeedback verhilft außerdem zu Entspannung und kann den Abbau von Ängsten fördern. Viele Patienten, die auch mit Depressionen zu kämpfen haben, reduzieren zudem nach einiger Zeit des Trainings ihre Antidepressiva deutlich, da sie erlernt haben, aktiv Einfluss auf ihre Gehirnwellen und ihre Stimmungslage zu nehmen. Tipp: Haben Sie Fragen zum Thema Neurofeedback? Unsere Experten helfen Ihnen gerne! 4.5/5 – (2 votes)… Weiterlesen

Mit Pflanzenkraft gegen Erschöpfung und Burnout

…ychotherapie sowie Medikamente zum Einsatz. Dabei handelt es sich meist um Antidepressiva in Form von sogenannten Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmern (kurz als SSRI bezeichnet). Immer mehr Betroffene setzen aber auch auf Arzneimittel aus der Natur und verwenden Mittel, deren Basis pflanzlich ist.  Phytotherapie gegen Erschöpfung und Burnout Pflanzen haben sehr häufig heilwirksame Eigenschaften. Dieses schon vor Jahrtausenden bekannte Wissen war die B… Weiterlesen

Sport bei Burnout tut Körper und Seele gut

…den, seien laut fachmedizinischer Ansicht vergleichbar mit der Wirkung von Antidepressiva. Sport bei Burnout für Körper und Seele Nach dem Burnout wieder auf die Beine kommen ist bei diesem Therapieansatz also ganz wörtlich gemeint. Dabei wird ein entscheidendes Symptom gleich mit behandelt: Die Burnout-Patienten leiden meist auch unter stark gedrückter Stimmung und Antriebsschwäche. Aus Angst vor Misserfolg werden sie in der Regel immer passiver…. Weiterlesen