Suchergebnisse für: depressionen

Depressionen – Erste Anzeichen bei Angehörigen erkennen

…wie Sie bei Depressionen erste Anzeichen bei Angehörigen erkennen können. Depressionen: Erste Anzeichen bei Angehörigen erkennen Depressionen – Erste Anzeichen bei Angehörigen erkennen – Fotolia © 90936797 Eine Depression beeinträchtigt den Partner, die Eltern oder Geschwister in allen Bereichen des Lebens. Das Denken, das Handeln, der Körper und die Beziehung zu den Mitmenschen werden von der Erkrankung bestimmt. Je nach Art und Schwere der Depr… Weiterlesen

Depressionen – Psychotherapie hilft nachweislich

…r Studie am geringsten. Das Fazit: Psychotherapie hilft nachweislich gegen Depressionen Auch wenn Medikamente ebenfalls eine Wirkung gegen Depressionen haben, ist der Effekt der Psychotherapie den Studien zufolge nachweisbar größer. So ergab die Datenbankrecherche von Pubmed, PsycINFO und dem Cochrane Central Register of Controlled Trials, dass eine Kombination aus psychologischer Therapie und Pharmakotherapie die besten Ergebnisse gegen die Depre… Weiterlesen

Burnout und Depressionen: Wenn Begrifflichkeiten verschwimmen

…Darüber hinaus ist das Burnout-Syndrom wesentlich gesellschaftsfähiger als Depressionen geworden, denn es klingt nach Arbeit, Ehrgeiz und Fleiß. Burnout und Depressionen: Wenn Begrifflichkeiten verschwimmen Burnout & Depression – Fotolia © Photographee.eu Doch die Popularisierung des Begriffs, der gegenwärtig noch nicht einmal als medizinische Diagnose anerkannt ist, hat auch eine Schattenseite: Die Stigmatisierung der Depression. Häufig ist es nä… Weiterlesen

Depressionen und Burnout: Der Einfluss von Gesellschaft und Arbeitswelt

…den ersten Platz unter den Begründungen für vorzeitige Erwerbsunfähigkeit. Depressionen halten hinsichtlich dieser Entwicklung den größten Anteil. Bereits seit längerer Zeit suchen die Wissenschaftler nach den Ursachen der neuen „Volkskrankheiten“. Dabei rücken die dramatischen Veränderungen in der Arbeitswelt des 21. Jahrhundertes immer stärker in den Fokus. Der amerikanische Soziologe Richard Sennet bezeichnet deren gesellschaftlichen Effekt als… Weiterlesen

Berufsunfähig durch Burnout und Depressionen – was nun?

…sychische Erkrankungen. Inzwischen haben psychische Leiden wie Burnout und Depressionen längst Rücken- sowie Herz- und Kreislaufleiden als Auslöser von Berufsunfähigkeit überholt. Doch die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) stellt sich häufig quer, wenn es um die Anerkennung der Erkrankung und das Auszahlen der vereinbarten Leistungen geht. Fakt ist: Private Assekuranzen zahlen nur ganz selten Rente aus. Experten berichten von besonderen Schwieri… Weiterlesen

Frühzeitige Online-Intervention gegen Burnout und Depressionen

…n neues Projekt für Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Burnout oder Depressionen: „GET.ON Stimmung“. Es richtet sich vor allem an Patienten, die an Niedergeschlagenheit, Antriebs- oder Schlaflosigkeit leiden. Was „GET.ON Stimmung“ dabei so besonders macht, ist, dass es online funktioniert. Auf diese Weise sollen Betroffene besonders frühzeitig erreicht und auch anonym behandelt werden können. Durch die Internetbasierung ist das Programm zei… Weiterlesen

Sind Burnout und Depressionen vererbbar?

…rbt werden kann, doch Studien zeigen, dass sowohl der Burnout als auch die Depressionen zu einem bestimmten Anteil genetisch bedingt sind. So liegt die Erblichkeitsschätzung für depressive Erkrankungen bei 0,7. Das heißt, dass die Genetik bei dem Auftreten einer depressiven Erkrankung zu 70 Prozent beteiligt ist. Nur 30 Prozent werden von den äußeren Bedingungen bestimmt. Für das Burnout-Syndrom gibt es eine solche Erblichkeitsschätzung noch nicht… Weiterlesen

Wie Ängste mit Depressionen und Burnout zusammenhängen

…vor mangelnder Anerkennung, Ablehnung oder der Zukunft. Mit Behandlung der Depressionen nehmen diese meist wieder ab. Andersrum kann die Depression auf eine Angst folgen, weil die Betroffenen sich zurückziehen, da es auf Grund der Angst nicht anders geht. Beide Erkrankungen können auch in gleichen Anteilen und gleichzeitig auftreten. Dabei müssen die Ursachen erforscht werden und gleichermaßen behandelt werden. Wie bereits erwähnt, hat Angst eine… Weiterlesen

Burnout und Depression – Neue Erkenntnisse von Molekularbiologen

…n, Leistungsabfall und im allgemeinen weniger Energie bei sich beobachten. Depressionen auf Zellebene Um zu untersuchen, inwieweit der Stoffwechsel in den Zellen bei Depressionen verändert sein könnte, messen Karabatsiakis und Kollegen den Sauerstoffverbrauch der Zellen. So sind sie in der Lage, die Leistung des sogenannten mitochondrialen Systems zu erfassen. Mitochondrien sind das Zellorgan, das für die Produktion der Zellenergie zuständig sind…. Weiterlesen

Wenn Eltern nicht wegsehen sollten: Burnout und Depressionen bei Schülern

Immer mehr Schüler leiden an Burnout und Depressionen. Hauptsächlich betroffen ist dabei die Gruppe der Zehn- bis Zwanzigjährigen, aber es gebe auch schon Siebenjährige, die sich dem schulischen und familiären Druck nicht gewachsen fühlen, so Experten. Ursache für das persönliche Desaster sind oftmals allgemeine gesellschaftliche Strukturen: Unsichere soziopolitische Verhältnisse, trostlose Zukunftsperspektiven, Angst vor drohender Arbeitslosigke… Weiterlesen