Suchergebnisse für: studie

Schweizer Studie zeigt: Angst vor Diskriminierung bei Burnout und psychischen Erkrankungen

…en in der Schweiz noch immer ein Tabu sind, zeigt eine neue repräsentative Studie im Auftrag der Werner Alfred Selo Stiftung in Kooperation mit Pro Mente Sana. Während körperliche Beschwerden offen angesprochen werden, sind psychische Probleme für die meisten Schweizer ein Thema, das 89 Prozent der Befragten nur im engsten Familienkreis besprechen würden. Entsprechend sieht es in der Arbeitswelt aus. 75 Prozent würden eine psychische Erkrankung ih… Weiterlesen

Neue Studie: Kita-Angestellte im Stress

…n Kinderspiel ist und dass viele Erzieher burnoutgefährdet sind. Eine neue Studie der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, die Ende 2012 mit 830 Erzieherinnen und Erziehern durchgeführt wurde, enthüllt nun alarmierende Zahlen: Fast jeder fünfte Kita-Mitarbeiter ist akut von Burnout bedroht. Nach Auswertung der Daten zeigte sich: Rund jeder fünfte Befragte (18,9 Prozent) fühlt sich in seinem Beruf extremem Stress ausgesetzt und trägt ein ho… Weiterlesen

TeilnehmerInnen mit Arbeitsbelastung, Erschöpfungserscheinungen oder Burnout für psychologische Studie gesucht!

…fen, die auf die Bedürfnisse von Burnout-Patientinnen abgestimmt sind. Der Studienablauf sieht vor, dass mittels psychologisch-diagnostischer Verfahren Informationen zur Eigen- und Fremdwahrnehmung in sozialen Kontexten gesammelt werden. Diese werden anschließend nach wissenschaftlichen Kriterien analysiert und ausgewertet. Selbstverständlich werden sämtliche Daten vertraulich behandelt, zusätzlich bemühen wir uns um größtmögliche Anonymität. Als… Weiterlesen

TeilnehmerInnen mit Arbeitsbelastung, Erschöpfungserscheinungen oder Burnout für psychologische Studie gesucht!

…fen, die auf die Bedürfnisse von Burnout-Patientinnen abgestimmt sind. Der Studienablauf sieht vor, dass mittels psychologisch-diagnostischer Verfahren Informationen zur Eigen- und Fremdwahrnehmung in sozialen Kontexten gesammelt werden. Diese werden anschließend nach wissenschaftlichen Kriterien analysiert und ausgewertet. Selbstverständlich werden sämtliche Daten vertraulich behandelt, zusätzlich bemühen wir uns um größtmögliche Anonymität. Als… Weiterlesen

Forsa-Studie zum persönlichen Stressempfinden

Auch wenn Stress an sich noch lange keine Erkrankung ist, sind sich Experten dennoch einig, dass dauerhafter Stress gesundheitsschädigende Folgen haben kann: Neben Herz-Kreislauferkrankungen und Magenleiden häufen sich vor allem die Fälle derer, die an Burnout und Depressionen erkranken. Generell steigen die Krankenzahlen wegen psychischer Leiden nach wie vor bundesweit kontinuierlich an. Fakt ist: 63 Prozent aller Frauen und 53 Prozent aller Män… Weiterlesen

Burnout: Wie Überstunden und Selbstausbeutung depressive Erkrankungen fördern

…weg erhöhen das Risiko für eine schwere Depression. Das ergab eine Langzeitstudie mit mehr als 2000 Angestellten britischer Behörden. In der Studie wurden Daten von 1626 Männern und 497 Frauen berücksichtigt, die durchschnittlich 47 Jahre alt waren. Sie wurden über einen Zeitraum von zwischen vier und sieben Jahren begleitet. Elf Prozent der Studienteilnehmer arbeiteten im Schnitt elf Stunden und mehr am Tag. Vor Beginn der Studie wurde zunächst a… Weiterlesen

Ebenfalls burnoutgefährdet: die Polizei, dein Freund und Helfer

…en sind oft von Burnout betroffen Die Wissenschaftler hatten im Rahmen der Studie mehr als 2.000 Bundes- und Landespolizisten befragt, außerdem Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdiensten und dem Technischen Hilfswerk. Besonders besorgniserregend waren die Ergebnisse bei den Bundespolizisten. Hier stellte sich heraus, dass sich die meisten Polizisten nur sehr wenig mit ihrer Truppe identifizieren konnten. Darüber hinaus fühlten sich zwei Drittel der be… Weiterlesen

Burnout und Depression – Neue Erkenntnisse von Molekularbiologen

…ssiven Erkrankung reduzieren, konnte der tiroler Forscher bereits in einer Studie im Jahr 2019 nachweisen. Es konnte gezeigt werden, dass Zellen umso weniger Sauerstoff brauchen, je stärker eine depressive Erkrankung ausgeprägt ist. In der Folge arbeiten die Mitochondrien weniger, da sie den Sauerstoff benötigen, um Energie zu produzieren. In einer weiteren Studie konnte Karabatsiakis außerdem nachweisen, dass sich der Sauerstoffverbrauch wieder e… Weiterlesen

Bayrische Unternehmen machen mobil: Zusammenhang zwischen Burnout und Job oft zu einseitig

Eine Studie der Betriebskrankenkassen zeigt, dass Arbeitslose auf mehr Krankheitstage wegen psychischer Probleme kommen als Arbeitnehmer. Daraus könnte man schlussfolgern, dass Arbeit gesund hält. So einfach wollen es sich bayrische Unternehmen, die sich derzeit gegen einen zu direkten Kausalzusammenhang zwischen Burnout und Job wehren, jedoch nicht machen. Dennoch ist es nicht erwiesen, dass immer der Job schuld ist, wenn Arbeitnehmer ein Burnou… Weiterlesen

Wissen macht glücklich! Warum Fortbildungen vor Burnout schützen können

…sei. Weitere 32 Prozent halten Weiterbildung wenigstens für hilfreich. Die Studie zeigte zudem, dass Menschen mit einem höheren Bildungsabschluss aufgeschlossener für Fortbildungen sind: 66 Prozent der Befragten mit Abitur oder Studium schätzen Fortbildung als zwingend erforderlich ein. Dies glaubten hingegen nur 44 Prozent der Studienteilnehmer mit Hauptschul- oder mittlerem Abschluss. Um mehr Arbeitnehmer vom lebenslangen Lernen zu überzeugen un… Weiterlesen