7 Anti-Stress-Tipps für mehr Wohlbefinden

Stress ist ein zentrales Thema beim Burnout-Syndrom. Betroffene finden sich in einem Stress-Kreislauf wieder. Körperliche, emotionale und geistige Erschöpfung und die damit einher gehende abnehmende Leistungsfähigkeit sind übliche Stressreaktionen. Die folgenden 7 Anti-Stress-Tipps (Burnout-Hilfe) sollen Sie dabei unterstützen den täglichen Stress-Kreislauf zu durchbrechen:


  1. 7 Anti-Stress-Tipps

    7 Anti-Stress-Tipps – Fotolia © agongallud

    Prioritäten setzen: Ihre Gesundheit hat die erste Priorität! Dann noch 2 wichtige „Projekte“ auswählen: welche 2 (!) sind derzeit die für Sie Wichtigsten? Fragen Sie gegebenenfalls bei Zeitdruck, ob ein Projekt noch länger Zeit hat, der Arbeitsumfang verringert werden kann oder Kollegen Sie dabei unterstützen können. Kann ein weniger wichtiges Projekt zurückgestellt werden?

  2. Erreichbarkeit einschränken: Ein weiterer Tipp für ein entspannteres 2016 klingt einfach, ist aber vermutlich für viele in der Praxis kaum vorstellbar: Schränken Sie Ihre Erreichbarkeit ein! Nutzen Sie den technischen Fortschritt, dass Sie Ihr Leben effizienter & bequemer gestalten! Befreien Sie sich aus dem Hamsterrad! Setzen Sie sich einen Zeitraum jeden Tag, an dem Sie für ein paar Stunden NICHT erreichbar sind. Schalten Sie zu dieser Zeit all Ihre elektronischen Geräte (Handy/Smartphone, Laptop, Tablet) ab! Sie werden in kürzester Zeit spüren wie wundervoll es sich anfühlt, mal nur für sich selber da zu sein (zu dürfen, weil man es sich selbst erlaubt hat)!
  3. Ein warmes Vollbad: Ein wohltuendes warmes Vollbad (ca. 38 Grad) einlaufen lassen und mit einem Zusatz aus ätherischem Melissen- und Hopfenöl einträufeln. Fünf Minuten lang die Farbe Grün ansehen und (höchstens: damit Herz- & Kreislauf nicht zu viel belastet werden) 20 Minuten lang genießen. Sie werden sehen, wie leicht es Ihnen fallen wird abzuschalten!
  4. Musik hören: Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit, sobald Sie zuHause angekommen sind. Legen Sie eine entspannende, ruhige Musik ein, die zum Träumen, zum abschalten anregt. Ganz egal, welche Musikart – die Hauptsache ist, dass Sie sich wohlfühlen. Jetzt schalten Sie Ihr Handy auf lautlos und legen sich für 10 Minuten auf Sofa und schließen Ihre Augen. Viel Spaß beim Genießen!
  5. Lächeln: Ein natürlicher, biologischer Mechanismus um Stress abzubauen, ist Lachen. Wenn Sie den Stress weglächeln wollen, dann lachen Sie herzhaft! Hiefür brauchen Sie keinen bestimmten Anlaß! Lachen Sie grundlos oder lesen Sie in einem Witzebuch.
  6. Raus in die Natur: Auch, wenn Sie der Meinung sind, Sie hätten jetzt eigentlich wichtigeres zu tun: Gehen oder fahren Sie in den nächstgelegenen grünen Park und nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit. Ganz egal zu welcher Jahreszeit, Sie werden sehen, wieviel Kraft Sie in der kurzen Zeit tanken werden. Eine wunderbare Methode um Stress abzubauen!
5 (100%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.