Burnout durch chronische Schlafstörungen vermeiden – neue Software für Smartwatch

Fast jeder Mensch leidet im Laufe seines Lebens phasenweise unter Ein- und Durchschlafproblemen oder wacht viel zu früh auf. Wird dieses Problem chronisch, stellt es für die Betroffenen in der Regel eine große körperliche und seelische Belastung dar, die ein Burnout begünstigen kann. Leider ist nicht immer eindeutig, woher die Schlafstörungen kommen. Sind Licht- und Lärmquellen eliminiert, können dennoch Faktoren wie Medikamente, zu wenig Bewegung, Alkohol oder die falsche Matratze einen gesunden Schlaf erfolgreich verhindern.

Smartwatches können neuerdings die Diagnostik in diesem Bereich unterstützen. Eine Smartwatch funktioniert ähnlich wie ein Smartphone, leistet aber noch viel mehr: Für die Schlafforschung können Informationen wie Bettzeiten sowie Länge und Qualität des Schlafs aus den Sensordaten abgeleitet und analysiert werden. Forscher vom Frauenhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung haben nun eine neue Software entwickelt, deren Algorithmus Bewegungen nicht nur erkennt, sondern sie auch mit bereits bekannten Schlaf- und Wachmustern vergleicht. Registriert werden zum einen durch Atmung oder den Pulsschlag ausgelöste Mikrobewegungen, zum anderen Makrobewegungen wie das Zucken der Extremitäten. Künftig sollen auch Phasen der Bewusstlosigkeit im Schlaf erkannt werden – ein Problem, von dem vor allem Typ-1-Diabetiker betroffen sind, die nachts gerne mal in den Zustand der Unterzuckerung geraten.

Derzeit wird die Smartwatch mit der Fraunhofer-Software im Rahmen einer Pilotstudie eingesetzt. Das Fraunhofer-Institut IGD übernimmt dabei die Entwicklung und Anpassung der Technologie.  Zusammen mit einem Kurzentrum sowie einem Matratzenwerk untersuchen die Wissenschaftler zudem das Schlafverhalten von Probanden auf rückenfreundlichen Matratzen und versuchen zu klären, ob eine gute Matratze Schlafstörungen lindern kann. Die Erkenntnisse über das Aktivitäts- und Schlafverhalten können eine wichtige Rolle bei einer effektiven Stress- oder Burnout-Bekämpfung spielen.

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.